Immobilien am Strand von Marbella

Immobilien Kaufen

Warum es sich lohnt, eine Immobilie in Marbella zu kaufen

Landschaftlich hat die Costa del Sol natürlich einiges anzubieten. Wie der Name es schon verrät, scheint die Sonne hier an vielen Tagen im Jahr, 320 werden im Durchschnitt angegeben. Das macht den ungefähr 300 Kilometer langen Küstenabschnitt im Süden von Spanien zu einem wahren Paradies, nicht nur für Urlauber. Die Touristen fühlen sich hier sehr wohl, auch wegen der angenehmen Temperaturen, die während des ganzen Jahres herrschen. Urlauber und Menschen, die hier eine eigene Immobilie ins Auge fassen, wählen vor allem gerne Malaga oder Marbella zum Ziel.

Marbella Strand

Besonders in diesem Jahr dürfte es sich noch mehr lohnen, eine Immobilie in Marbella zu kaufen und sich hier niederzulassen. Viele Auswanderer oder Pensionäre, die ihren Altersruhesitz hier wählen, können von einigen Vorteilen im Bereich des Immobilienkaufs profitieren. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um ein Apartment oder ein Haus handelt, diese Regelung trifft in beiden Fällen zu. Wenn es sich um einen Neubau handelt, zahlen Käufer in 2012 nur eine reduzierte Mehrwertsteuer von 4%, die schon im nächsten Jahr auf 10% ansteigen wird. Das macht eine Ersparnis von 6% und kann je nach Kaufpreis eine größere Summe ausmachen. Käufer von Bestandsimmobilien können jedoch auch profitieren, denn sie werden bei einem späteren Verkauf nur zu 50% des Gewinns besteuert.
Da die Immobilienpreise in der Region Marbella im Allgemeinen gesunken sind, lohnt sich ein Blick auf den Kauf einer Villa ganz besonders. Warum immer nur für den Jahresurlaub nach Spanien reisen? Als eigenes Urlaubsdomizil kann die Wohnung oder das Haus zu jeder Zeit genutzt werden, das ist sehr interessant. Auch die anderen Familienmitglieder können im eigenen Haus in Marbella Urlaub machen, wann immer sie Lust dazu haben. Die Anreise ist in kurzer Zeit erfolgt und schon lockt eine Woche oder länger Entspannung an der Costa del Sol.
Wen ein solches Vorhaben reizt, der muss keine Sorge wegen Verständigungsschwierigkeiten oder unbekannten Behörden haben. Deutsche Immobilienmakler sorgen für kompetente Betreuung, nicht nur bei der Suche der passenden Immobilie. Immobilien Marbella ist vor Ort ansässig und kann deshalb nicht nur durch Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten, sondern durch die Beherrschung der spanischen Sprache als kompetenter Vermittler zwischen den Interessenten stehen. Für den Käufer aus dem Ausland bedeutet dies in der Regel eine große Unterstützung. Außerdem kann ein Makler, der in der Region Marbella lebt und arbeitet viel besser nach der gewünschten Immobilie suchen, als dies aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich möglich wäre.